INSOMNIUM – WINTER'S GATE EUROPEAN TOUR 2017

Quelle: rosenheim-rocks.com


11.01.2017 – Matrix, Bochum, DE
12.01.2017 – Colos-Saal, Aschaffenburg, DE
13.01.2017 – Biebob, Vosselaar, BE
14.01.2017 – O'Totem, Lyon, FR
15.01.2017 – Le Petit Bain, Paris, FR
16.01.2017 – Rainbow Warehouse, Birmingham, UK
17.01.2017 – Sound Control, Manchester, UK
18.01.2017 – O2 Academy Islington, London, UK
19.01.2017 – Doornroosje, Nijmegen, NL
20.01.2017 – Gruenspan, Hamburg, DE
21.01.2017 – From Hell, Erfurt, DE

FAUN - TOURTERMINE

Quelle: rosenheim-rocks.com

 

ACOUSTIC WINTER TOUR 2016

16.11.16 - D Hamburg - Kulturkirche Altona
17.11.16 - D Erfurt - Thomaskirche
18.11.16 - D Leipzig - Peterskirche
19.11.16 - D Magdeburg - Johanneskirche
22.11.16 - D München - St. Matthäus Kirche
23.11.16 - D Heidelberg - Providenzkirche
24.11.16 - D Dresden - Lukaskirche
29.11.16 - D Köln - Kulturkirche
30.11.16 - D Bochum - Christuskirche
01.12.16 - D Berlin - Passionskirche




MIDGARD TOUR 2017

02.03.17 - D Neu-Isenburg - Hugenottenhalle
03.03.17 - D Wuppertal - Historische Stadthalle
04.03.17 - D Chemnitz - Stadthalle
05.03.17 - D Berlin - Friedrichstadt-Palast
14.03.17 - D Stuttgart - Theaterhaus
15.03.17 - D Hannover - Theater am Aegi
16.03.17 - D Bremen - Glocke
17.03.17 - D Halle / S. - Händel Halle
18.03.17 - D Erlangen - Heinrich-Lades-Halle
21.03.17 - D Dresden - Alter Schlachthof
22.03.17 - D Erfurt - Messe
23.03.17 - D Hamburg - Mehr!Theater
24.03.17 - D Kiel - Kieler Schloss
11.05.17 - D München - Alte Kongresshalle

 

AMORPHIS – „Eclipse“ - Shows zum 10-jährigen Jubiläum von „Eclipsed“ angekündigt

 

 Tickets in Deutschland : Vorverkauf € 28,00 (Dresden 24 Euro) inkl. Mwst, zzgl. VVK Gebühren

29.11.2016 (DE) HERFORD - Club X
30.11.2016 (DE) COLOGNE - Essigfabrik
01.12.2016 (NL) TILBURG - O13
02.12.2016 (DE) REGENSBURG - Airport Obertraubling
03.12.2016 (DE) DRESDEN - Reithalle
04.12.2016 (CH) ZURICH - Komplex 457

 

 

Die ersten Bands für Winter Days of Metal werden bereits gebucht, also schnallt euch an! Schon jetzt kann wir bekannt gegeben werden, dass Draconian, Shining und The Devil WDoM 2017 abreißen werden! Und das ist erst der Anfang, viele weitere Hammer-Bands werden in Kürze announced.

Quelle: cmm GmbH

ZZ TOP - Hell Raisers Tour im Juli

08.07.2016, Nürnberg – Arena Nürnberger Versicherungen, 20.00 Uhr

Bärte, Blues und Boogie sind ihre Markenzeichen, Texas ihre Heimat. ZZ TOP, die kleinste Bigband der Welt, präsentiert im kommenden Sommer ihre Show mit allen Hits und Bestsellern ihrer 14 vergoldeten Alben und den Songs ihres aktuellen Albums „Futura“ auf fünf Konzerten in Deutschland. Das amerikanische Erfolgstrio macht auf seiner Hell Raisers Tour Halt in München, Nürnberg, Dresden, Köln und Hamburg.

Zehn Gitarrensaiten und ein Schlagzeug. Ein Minimum reicht Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard aus, um der allgemeinen Rockgigantomanie wirkungsvoll Paroli zu bieten. ZZ TOP sind immer eine Klasse für sich, was die beiden Gitarristen Gibbons und Hill und ihr Drummer Beard vor einem begeisterten Publikum seit 1970 nachhaltig unter Beweis stellen. Die einzige Band im Rockzirkus von Weltruf, die selbst nach mehr als vier Jahrzehnten noch in Originalformation besteht, geht auch dieser Tage unvermindert mit einer Energie zu Werke, der sich – vor allem bei Live-Auftritten – niemand entziehen kann. ZZ Tops Musik ist stets sofort erkennbar, ungeheuer kraftvoll und durchdrungen von Soul.

Die Auftritte der Minimalisten des Rock'n'Roll gelten als musikalische Delikatessen, die mit Witz und Situationskomik angereichert sind. Hierbei stehen legendäre Hymnen wie „Cheap Sunglasses", „Sharp Dressed Man", „Legs" und „Helpless" ebenso auf dem Programm wie die Hits „Rough Boy", „I Thank You" oder „Pin Cushion". ZZ TOP haben sich mit ihrem simplizistischen, über alle Trends hinwegsetzenden Stil als Klassiker etabliert. Die drei Texaner faszinieren mit ihrem echten, unverkennbaren Sound: Rau, schmutzig und durchsetzt mit dem fettesten Blues, den eine Rockband je abgeliefert hat.

Bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

www.eventim.de

Veranstalter-Webseite inkl. Fotos / Pressematerial : www.argo-konzerte.de

Allgemeiner Link: www.zztop.com www.facebook.com/ZZTop

Quelle: www.argo-konzerte.de


SABATON - kündigen erste Europatermine für "The Last Tour" 2017 an!

 

Die schwedischen Heavy Metal-Helden SABATON haben die ersten Termine ihrer umfangreichen Europatour 2017 bekanntgegeben. »The Last Tour« ist die bislang größte SABATON-Tour und wird am 07. Januar in der König Pilsener Arena in Oberhausen beginnen. Das Package wird von keinen Geringeren als den Heavy Metal-Legenden ACCEPT komplettiert. Alle Termine findet Ihr oben!

SABATON-Bassist Pär Sundström kommentiert:
„Wir haben gerade unser neues Album fertiggestellt, das auf den Namen »The Last Stand« hört und wir wissen, dass wir ein großartiges Werk geschaffen haben, das alle SABATON-Fans über Jahre hinweg schätzen werden. Ob es unsere beste Platte ist, wird die Zeit zeigen... Was wir aber mit Sicherheit behaupten können, ist, dass »The Last Tour« die größte und beste SABATON-Tour aller Zeiten wird. Das ist die Tour, auf die wir uns jahrelang gefreut haben!“

ACCEPT-Gitarrist Wolf Hoffmann fügt hinzu:
„Die Zusage für eine Tour mit SABATON ist die logische Konsequenz aus dem guten Verhältnis, das wir mit der Band pflegen. Es war eine große Ehre, mit ihnen in den USA zu touren; wir haben ihre Karriere über die Jahre hinweg mit Respekt verfolgt. Wir haben noch keine Band gesehen, die eine solche klare Vorstellung davon hat, wohin die Reise gehen für sie gehen soll. Es ist selten der Fall, dass Bands ihre Visionen auch in die Tat umsetzen können. SABATON sind eine hart arbeitende Band und Vorbild für aufstrebende Musiker und junge Bands. Wir freuen uns auf eine spannende Tour - vorallem, nachdem wir für eine Weile im Studio gewesen sind, da bekommt man fast schon einen Lagerkoller...“

 

MERCURY FALLING – Neues Album „Introspection“ erscheint am Freitag  13.Mai 2016.
Hier gibts das erste offizielle Video zum Song „Sinners And Saints“!

Quelle: www.argo-konzerte.de

 

 

KEINE PANIK! 

UDO LINDENBERG KOMMT 2016 MIT NEUER SHOW UND NEUEM STUDIOALBUM LIVE AUF TOUR 

18.06.2016, Nürnberg – Grundig Stadion 


Dass es nach dem Horizont weitergeht, davon können die Fans von Udo Lindenberg ein Lied singen: Weiter. Höher. Schneller. Eine Karriere, die nur mit Superlativen zu würdigen ist - die beiden letzten Alben „Stark wie Zwei“ und „MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic“, gingen ungebremst von 0 auf Platz 1 der Charts, mehr als eine halbe Million Menschen kamen zu den Hallen- und Stadienkonzerten der vergangenen drei Jahre, das letzte Album liegt inzwischen weit über der Millionengrenze. Rekorde, Rekorde, Rekorde. 

Aber, wie ein berühmter Mann einmal sagte: Hinterm Horizont geht’s weiter - und gerade legt Udo mit seinen Panikern und udonautischen Geheimräten die Puzzlesteine und schreibt das nächste Kapitel der Karriere. Denn 2016 – das Jahr seines runden Geburtstags – soll für Udo künstlerisch ein ganz besonderes werden: Mit einer Tour, wie er sie noch nie zuvor gemacht hat – und vielen, vielen Überraschungen für die Panik-Fans. Die „70“ zaubert ihm ein Lächeln ins Gesicht und Aussicht auf neue Abenteuer - um es mit Udos Worten zu sagen: „Back to the Wild Seventees. Cheerz on Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Bad Company und Gründung des Panik-Orchesters ('73). Keine Hängematte, nee, einfach back, full speed, in die Wild 70er...“. Ein neues Album wird im Frühjahr 2016 wieder bei Warner Music Central Europe, Dolce Rita Recordings, erscheinen. 

Authentisch wie nirgendwo sonst ist Udo Lindenberg wenn er auf der Bühne steht und ganz ohne Panik losrockt. Udos Komplizen verraten schon jetzt einen Blick in die Zukunft: „Größer, schneller, höher als je zuvor“, oder, wie es kürzlich ein Magazin betitelte: „Groß. Größer. Udo.“ Eine Mixtur aus Stadien in Gelsenkirchen, Stuttgart, Hamburg, Nürnberg und Leipzig – und Megahallen in München, Köln, Hannover und Frankfurt. Auf seiner Reise in die größten Venues der Republik werden ihn das legendäre Panikorchester und viele musikalische Freunde begleiten. 

Quelle: rosenheim-rocks.com

 


TANZWUT – Schreib Es Mit Blut
Erhältlich als limitierte Deluxe-Box-Edition und als Digipak. Die Deluxe Box ist limitiert auf 1000 Stück und enthält neben dem Album Digipak noch eine Bonus-CD, einen Kontrakt mit dem Teufel mit dazugehöriger Schreibfeder und Blut und ein Comic-Heft zum Song “Reiter ohne Kopf”.

„Schreib es mit Blut Tour“ 2016 
 
09.07.2016        Rockharz Festival, Ballenstedt
29.07.2016        Open Air auf dem Nopperhof, Langen Trechow
13.08.2016        Schlosshof Festival, Höchstadt a. d. Aich
07.10.2016        Alter Gasometer, Zwickau
08.10.2016        Tante Ju, Dresden
14.10.2016        Backstage Halle, München
15.10.2016        Kammgarn, Kaiserslautern
16.10.2016        Hirsch, Nürnberg
20.10.2016        Rosenhof, Osnabrück
21.10.2016        M.A.U. Club, Rostock
22.10.2016        Pumpwerk, Wilhelmshaven
03.11.2016        Underground, Köln
04.11.2016        Colos-Saal, Aschaffenburg
05.11.2016        Musikzentrum, Hannover
11.11.2016        Knust, Hamburg
12.11.2016        Postbahnhof Club, Berlin
23.12.2016        VAZ-Mittelalterspektakel, A-St. Pölten

 

 
★★★★EURE BAND ALS SUPPORT VON DEBAUCHERY vs. BLOOD GOD Nürnberg ★★★★

Ihr habt Bock mit eurer Band am 27.01.2017 DEBAUCHERY / BLOOD GOD im Der Cult - nightclub & more zu supporten? Dann schreibt uns! Gerne könnt ihr uns auch zusätzlich eure Links in die Kommentare posten. Wir sind schon ganz gespannt und freuen uns auf eure Mails!

WICHTIG! Es wird eine komplette Backline von euch benötigt!

Die Tour wird präsentiert von NB Touring, Legacy - The Voice From The Dark Side, Metalnews.de und MASSACRE RECORDS! Das Konzert im DER CULT zusätzlich noch von Lady-Metal.com und WEIL'S ROCKT!

 


KNOCKOUT FESTIVAL– Line Up komplett sich - EISBRECHER als dritter Headliner bestätigt

Das Line Up des KNOCKOUT FESTIVALs, das in diesem Jahr am 17. Dezember in der Karlsruher Schwarzwaldhalle stattfinden wird, ist nun komplett.  Als letzte Band kamen die Münchner NDH-Pioniere von EISBRECHER hinzu. Damit präsentieren sich die Veranstalter in diesem Jahr mit einer ebenso  starken wie abwechslungsreichen Tripe-Headliner-Spitze, bestehend aus EISBRECHER, SALTATIO MORTIS und DIRKSCHNEIDER.

Erst vor wenigen Wochen haben EISBRECHER ihre „Volle Kraft Voraus“-Frühjahrstour mit einem fulminanten Finale im Münchner Zenith und einer Doppel-Goldverleihung für ihre aktuellsten beiden Alben „Schock“und „Die Hölle Muss Warten“ für jeweils über 100.000 verkaufte Exemplare beendet. Die Musiker beendeten damit die bislang erfolgreichste Tournee ihrer Bandgeschichte. Rund 20.000 Besucher kamen zu den Terminen. Nach dem Einstieg von „Schock“ auf Platz 2 in die Media Control Chartshielt es sich stattliche 33 Wochen in den Charts und gelangte auf Platz 52 in der Media Control-Jahreswertung – im Ranking der bestverkauften Album in Deutschland im gesamten Jahr 2015.
Oft der Sparte „Neue Deutsche Härte“ zugeschrieben, mischen EISBRECHER längst auf ganz hoher See mit und gehören unabhängig jegliches Genres zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands überhaupt. Ihre songwriterische Klasse und ein Frontmann, den es in seiner Charakterstärke und Ausdruckskraft nur sehr selten in der Musikwelt gibt, machen
EISBRECHER zu einem der prägnantesten Musikacts des aktuellen Musik-Zeitgeschehens. Neben seiner musikalischen Karriere ist Sänger Alex Wesselsky jedoch auch aus dem TV bekannt - er prägte mit seiner schlagfertigen Art die DMAX-Sendung „Der Checker“ und später auch das Kabel 1-Format „Auftrag Auto“.

Sie komplettieren damit nicht nur das Line Up des KNOCK OUT Festivals, sondern zugleich auch eine Dreifach-Headliner-Spitze, die es so in der Form erstmalig bei dem Indoor-Event gibt. Neben EISBRECHER werden auch die Karlsruher Mittelalter Rocker SALTATIO MORTIS und DIRKSCHNEIDER volle Headliner-Sets spielen.

Alle Infos gibts HIER!

 

Amon Amarth kündigen erste Tourdaten der ‚Jomsviking’-Europatour 2016 an!


 

 

 


Am 13.5. Melden sich die Dark Melodic Metaller von MERCURY FALLING mit ihrem vierten Album „Introspection“ zurück.
Das neue Album der Fuldaer wurde einmal mehr von Jens Ludwig (Edguy), Piet Sielck (Iron Saviour) und Andy VanDette (Dream Theater) produziert und auch in puncto Gastmusiker weist es einige illustre Namen auf.

So gaben sich Jens Ludwig (Edguy), Christian Münzner (Eternity ´s End) und Ralf Zdiarstek (Avantasia) musikalisch darauf die Ehre.  Die Band selbst beschreibt „Introspection“ als ihr bislang facettenreichstes Werk. „Es befinden sich darauf verspielte Heavy Rock-Nummern, wunderschöne Balladen und harte Metal-Kracher zu gleichen Anteilen. Ein Highlight für uns ist der 20-minütige, sehr epische Titeltrack, der unsere gesamte musikalische Bandbreite widerspiegelt.

Gegründet wurde MERCURY FALLING 1997 von den Brüdern Tobias Galmarini und Daniel Galmarini. 2003 erschien das Debüt-Album „Panta Rhei“. Unterstützt wurde die Band bereits damals von Jens Ludwig als Produzenten. Es folgten Auftritte mit Freedom Call oder Skyclad.  2006 wurde das Album vom Magazin Metal Hammer zum „Demo des Monats“ gekürt. 2006 begannen die Aufnahmen zum Album "Human Nature". Produziert wurde es von Piet Sielck. Daraufhin spielte die Band Auftritte mit Mercenary und Torture Sqad. 2011 begannen die Recordings zum Nachfolgeralbum Into the Void. Aufnahmenleitung für Gitarre, Bass und Drums wurden von Jens Ludwig (Edguy) übernommen. Piet Sielck erklärte sich erneut bereit in Hamburg die Vocals aufzunehmen und die CD zu mischen. 2012 erfolgte ein Plattenvertrag mit Phonotraxx, das Label um Frontmann Bernhard Weiß und Keyboarder Harry Oellers der Band Axxis. Ende 2012 tourten Mercury Falling als Unterstützer zusammen mit Axxis auf deren reDISCOver(ed)-Tour.
Mit der Veröffentlichung von „Introspection“ schickt sich die Band nun an, ihren nächsten Schritt zu machen.

Hier gehts zur Band-Seite: www.mercuryfalling.de

 

EXCALIBUR - Eine Rock-Oper, die in die sagenumwobene Welt von König Arthur entführt

Quelle:Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH

 


Sie ist eine der berühmtesten Legenden Europas: Immer wieder inspiriert die Sage um König Arthur und dessen einzigartige Tafelrunde Filmemacher, Musiker, Komponisten und Veranstalter.
Über das wohl bekannteste Schwert der Welt und genau diese Arthur Sage dreht sich alles bei EXCALIBUR. Aus der Feder von Alan Simon stammt eine Rock Oper, die im Herbst 2016 Einzug in die größten Arenen Deutschlands halten wird.

In Zusammenarbeit mit der M. Hertlein Veranstaltungs GmbH bringt der kreative Tausendsassa eine spektakuläre Produktion auf Tour, die 100 internationale Musiker, Tänzer und Künstler auf einer Bühne vereint. In dieser gigantischen Show, die künstleri sches Können mit höchster technischer Konzeptionierung vereint, entführt Alan Simon seine Zuschauer in die sagenhafte Welt der Kelten. Eine Geschichte rund um das Schwert EXCALIBUR, den Zauberer Merlin und die Arthurs Runde werden zum Leben erwachen.

Simon ist Vollblut Musiker, der bereits mit vielen Werken wie beispielsweise „Excalibur die Legende der Kelten“ und zahlreichen anderen Celtic-Rock-Alben in Erscheinung  getreten ist. Bei „Excalibur“ ist
der 1964 im französischen Nantes geborene Simon Komponist, Autor, musikalischer Leiter und Co-Regisseur zugleich.
Der Musik, die live u. a. von Moya Brennan der sog. Queen of Celtic Music, den Rock Legenden John Wetton (Asia), Martin Barre (Jethro Tull) und John Helliwell (Supertramp), John Kelly (The Kelly Family/Elfenthal)
& Maite Itoiz (Elfenthal) mit Ihrer unglaublichen Fanbase oder auch Mittelalter-Rock-Sängern wie Eric Fish (Subway to Sally) interpretiert und von einem bombastischen Arrangement aus Live-Musikern und einem Symphonie-Orchester dargeboten wird, liegt eine großartige Produktion aus aufwändigen Licht-Spielereien, Sound-Effekten und Tänzern zugrunde. Alles zusammen erzählt eine Geschichte, die sich rund um Merlin, Mystik und den furchteinflößenden Drachen dreht! Ein einzigartiges, verzauberndes Erlebnis, das man nicht verpassen sollte!

Unter anderem mit dabei:

Moya Brennan – Sie ist eine DER irischen Folk-Stimmen überhaupt. Als Mitglied der rein als
Familienangehörigen bestehenden Band Clannad ist sie international erfolgreich. Ihre Schwester ist
unter dem Künstlernamen Enya weltbekannt.

Eric Fish – Der Subway To Sally-Sänger ist mit der charismatischste und erfolgreichste Sänger im
sogenannten Mittelalter-Rock. Mit dem Song „Auf Kiel“ gelang der Band 2006 der Sieg beim BundesVisionSongContest.

John Wetton – Mit seiner Stimme und seiner musikalischen Leistungen in den 70gern, ist John Wetton
eines der größten Rock Talente aus den UK. In den 1980gern entwickelte sich seine Band ASIA, mit ihm
als Frontmann, zu Sound und Vision von MTV. Das erste Asia Album wurde 1982 zum meistverkauften
Album in der Welt. Bei Excalibur wird er seine Vielseitigkeit in einem ganz neuen Licht präsentieren.

John Kelly – Längst ist der Sänger der The Kelly Family erwachsen und hat sich eine erfolgreiche Karriere
als Solo-Künstler aufgebaut. Mit der Kelly Family verkaufte er mehr als 20 Millionen Alben. In seinem
aktuellen Projekt Elfenthal erbringt er – zusammen mit seiner Frau Maite Itoiz – erneut eine künstlerische Meisterleistung.

Maite Itoiz – Bekannt als spanische Sopran-Sängerin, Musikerin, Komponistin und Produzentin. Sie
gründete die symphonische Rock-Band Elfenthalt, zusammen mit Ihrem Mann John Kelly. Das
dazugehörige Album, mit Ihren Kompositionen, schaffte es zur Spitze diverser europäischer Charts. Eine
der besten Stimmen in Ihrem Genre.

John Helliwell – Der englische Musiker, der sich auf Holzblasinstrumente und Keyboards spezialisiert
hat, ist durch seine Bandzugehörigkeit bei Supertramp bekannt geworden.

Maggie Reilly - "The Voice Of Scotland" die als Sängerin der Mike Oldfield Band mit Hits wie "Moonlight
Shadow", "To France" und "Five Miles Out" weltweit bekannt wurde und auch solo u.a. mit "Everytime
We Touch", "Wait" und dem Duet mit Juliane Werding "Engel wie Du" Erfolge feiert.

Martin Barre – Er wurde als Leadgitarrist der Band Jethro Tull bekannt. Seit seinem Ausstieg 2012 ist er
mit seiner Solo-Band unterwegs und widmet sich dem Blues Rock.

Termine:
01.12.16 München, Olympiahalle
02.12.16 CH-Basel, St Jakobshalle
03.12.16 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherungen
04.12.16. Freiburg, Rothaus Arena
06.12.16. Erfurt, Messe
07.12.16 Köln, Lanxess Arena
08.12.16 Stuttgart, Porsche Arena
09.12.16 Frankfurt, Festhalle
10.12.16 Mannheim, SAP Arena
11.12.16 Dortmund, Westfalenhalle
13.12.16 Berlin, Mercedes Benz Arena
14.12.16 Bremen, AWD Hall
15.12.16 Hamburg, Barclaycard Arena
16.12.16 Leipzig, Arena